Termine: Events, Aktionen, Veranstaltungen u.a.

WAS IST LOS IN RHEIN-MAIN?

Wenn dein/euer Termin einer Aktivität hier nicht steht, bitte eintragen. Auch solche, von denen du meinst, dass sie auch andere interessieren könnten: Termine eingeben. Sie sind nicht unmittelbar öffentlich, sondern müssen erst freigegeben werden.

Termine auch bei :

untergrund/politics * untergrund/parties & konzerte * frankfurter info/termine * antinazikoordination/termine * sozialfforum hanau/termine * antifa-frankfurt.org/veranstaltungen * politnetz darmstadt/kalender


Apr
26
26. Apr. - 19:00
GB-Haus, Kaiserstr. 26-30, Mainz

Fluchtwege: Kongo - Marokko - Europa

Lesung mit dem kongolesischen Buchautor Emmanuel Mbolela
26.04.2017 - 19:00
GB-Haus, Kaiserstr. 26-30, Mainz

Lesung mit dem kongolesischen Buchautor Emmanuel Mbolela, der in seinem Buch "Mein Weg vom Kongo nach Europa" sehr eindrücklich die Geschichte seiner sechsjährigen Flucht beschreibt.

Apr
26
26. Apr. - 19:00
DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69, 60329 Frankfurt
Apr
27
27. Apr. - 19:00
Stern e.V., Platanenallee 1, 63739 Aschaffenburg

Utopie

Vortrag und Diskussion von und mit der IL Aschaffenburg
27.04.2017 - 19:00
Stern e.V., Platanenallee 1, 63739 Aschaffenburg

Kritik an den bestehenden gesellschaftlichen Verhältnissen ist das Kerngeschäft einer emanzipatorischen Linken. Zugleich verweist jede grundsätzliche Auseinandersetzung mit dem was nicht mehr sein soll, auf etwas, das noch nicht ist.

Apr
28
28. Apr. - 19:00
Landungsbrücken Frankfurt, Gutleutstraße 294, 60327 Frankfurt am Main

Wir brauchen keine Erlaubnis - über die Kämpfe bei FIAT

28.04.2017 - 19:00
Landungsbrücken Frankfurt, Gutleutstraße 294, 60327 Frankfurt am Main

gezeigt wird der Film "Wir brauchen keine Erlaubnis" und im Anschluss gemeinsam diskutiert über die Frage Italiens, sozialer Kämpfe und gemachten Erfahrungen. wir reden mit Genoss_innen, die an der Herstellung des Filmes mitbeteilgt waren.
***

Apr
29
29. Apr. - 10:30 - Apr/29 22:00
Studierendenhaus Bockenheim

[FFM] "boys do cry?" Antifeminismus, gender & extreme Rechte

Workshop- und Diskussionstag in Frankfurt anlässlich des geplanten "Deutschen Gender Kongresses " von antifeministischen, misogynen und LGTBQI*-feindlichen Vereinen
29.04.2017 - 10:30
Studierendenhaus Bockenheim

Der Rechtsruck in Europa zeigt sich in vielerlei Gestalt, er artikuliert er sich deutlich in antifeministischen Mobilisierungen auf der Straße. Im Jahr 2016 fand die „Demo für alle“ in Wiesbaden statt.

Mai
02
02. Mai. - 19:00 - Mai/02 22:00
"Protestkeller" im Studierendenhaus an der Goethe-Universität Frankfurt am Main Mertonstraße 26-28 60325 Frankfurt am Main

Gewerkschafter*innen im NS-Staat

Verfolgung und Widerstand - Vortrags- und Diskussionsveranstaltung
02.05.2017 - 19:00
"Protestkeller" im Studierendenhaus an der Goethe-Universität Frankfurt am Main Mertonstraße 26-28 60325 Frankfurt am Main

Vor 84 Jahren, am 2. Mai 1933, besetzten die Nationalsozialisten in ganz Deutschland die Einrichtungen der im Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbund (ADGB) organisierten Freien Gewerkschaften.

Mai
09
09. Mai. - 19:30
Klapperfeld | Klapperfeldstraße 5 | 60313 Frankfurt

Geschichte und Zukunft des Arbeitsfeldansatzes

Eine Diskussion zwischen der Antifa Kritik und Klassenkampf, dem Hans-Jürgen-Krahl-Institut, Mitgliedern der Redaktion des express und Vertreter*innen des ehemaligen Offenbacher Sozialistischen Büros (angefragt).
09.05.2017 - 19:30
Klapperfeld | Klapperfeldstraße 5 | 60313 Frankfurt

Der Arbeitsfeldansatz des Offenbacher Sozialistischen Büros (SB) ist als Antwort auf die Organisationsfrage der Linken in Deutschland bis heute auf der Höhe der Zeit.