Aktuelle Nachrichten

Dez
03
03. Dez. - 17:00
Mainz: Nirgendwo, Boppstr. 9

Anarchistischer Freundeskreis

03.12.2017 - 17:00
Mainz: Nirgendwo, Boppstr. 9

Der anarchistische Freundeskreis ist ein monatliches Beisammensein von allen anarchistisch Interessierten, um sich kennenzulernen, zu vernetzen, auszutauschen und zu engagieren - unverbindlich und frei.
 

Nov
05
05. Nov. - 17:00
Mainz: Nirgendwo, Boppstr. 9

Anarchistischer Freundeskreis

05.11.2017 - 17:00
Mainz: Nirgendwo, Boppstr. 9

Der anarchistische Freundeskreis ist ein monatliches Beisammensein von allen anarchistisch Interessierten, um sich kennenzulernen, zu vernetzen, auszutauschen und zu engagieren - unverbindlich und frei.

Dez
10
10. Dez. - 14:00
Mainz: Gutenbergdenkmal, Gutenbergplatz

Proletarischer Stadtrundgang

Pending moderation
Rudolf Rocker in Mainz: Heimat eines Revolutionärs
10.12.2017 - 14:00
Mainz: Gutenbergdenkmal, Gutenbergplatz

Der berühmte Theoretiker und Praktiker des Anarcho-Syndikalismus Rudolf Rocker ist ein Sohn der Stadt Mainz. Wie wurde er sozialisiert und politisiert? Welche Spuren hat er in Mainz hinterlassen? Und warum ist er heute in der eigenen Heimat fast völlig vergessen?

Nov
12
12. Nov. - 14:00
Mainz: Gutenbergdenkmal, Gutenbergplatz

Proletarischer Stadtrundgang

Pending moderation
Rudolf Rocker in Mainz. Heimat eines Revolutionärs
12.11.2017 - 14:00
Mainz: Gutenbergdenkmal, Gutenbergplatz

Der berühmte Theoretiker und Praktiker des Anarcho-Syndikalismus Rudolf Rocker ist ein Sohn der Stadt Mainz. Wie wurde er sozialisiert und politisiert? Welche Spuren hat er in Mainz hinterlassen? Und warum ist er heute in der eigenen Heimat fast völlig vergessen?

Gegen die Kriminalisierung linker Medien!

Solidarität mit lnksunten.indymedia.de

Am 14. August 2017 verbot der Bundesinnenminister die Internetplattform linksunten.indymedia.org. Zuvor hatte der Verfassungsschutz die Internetseite zum „Sprachrohr für die gewaltorientierte linksextremistische Szene“ erklärt, um hierfür eine Begründung zu liefern. Das letztlich am 25. August vollzogene Verbot ist ein Akt der Zensur und ein Angriff auf die Medienfreiheit. Das kann und darf so nicht hingenommen werden.

Die Verbotsverfügung - ein politischer Angriff

Okt
08
08. Okt. - 14:00
Gutenbergdenkmal / Gutenbergplatz

Proletarischer Stadtrundgang

Pending moderation
Rudolf Rocker in Mainz: Heimat eines Revolutionärs
08.10.2017 - 14:00
Gutenbergdenkmal / Gutenbergplatz

Rudolf Rocker, Buchbinder, Historiker und revolutionärer Gewerkschafter, ist ein Sohn der Stadt Mainz. Früh wandte er sich der Sozialdemokratie zu, doch gelangte bald an anarchistische Ideen und gehört damit wohl zu den ersten Anarchisten in Mainz.

Sep
10
10. Sep. - 14:00
Gutenbergdenkmal / Gutenbergplatz

Proletarischer Stadtrundgang

Rudolf Rocker in Mainz: Heimat eines Revolutionärs
10.09.2017 - 14:00
Gutenbergdenkmal / Gutenbergplatz

Rudolf Rocker, Buchbinder, Historiker und revolutionärer Gewerkschafter, ist ein Sohn der Stadt Mainz. Früh wandte er sich der Sozialdemokratie zu, doch gelangte bald an anarchistische Ideen und gehört damit wohl zu den ersten Anarchisten in Mainz.

Jul
06
06. Jul. - 19:00
Studierendenhaus, Campus Bockenheim, Raum K2, 1. Stock

Diskussionsveranstaltung: Unternehmer werben für das ‚bedingungslose Grundeinkommen‘. Ein Weltverbesserungsideal bekommt die Unterstützung, die es verdient

06.07.2017 - 19:00
Studierendenhaus, Campus Bockenheim, Raum K2, 1. Stock

Viele linke Kritiker meinen, dass die Armut, die in unserer Marktwirtschaft Marke BRD heimisch ist, angesichts beeindruckender Warenberge und Produktivkräfte eigentlich überflüssig und die Möglichkeit ihrer Überwindung deswegen ziemlich naheliegend ist.

Jun
17
17. Jun. - 15:00 - Jun/17 18:00
Faites votre jeu! Klapperfeldstraße 5 60313 Frankfurt am Main

Still lovin' privacy - #noG20 Special Edition

17.06.2017 - 15:00
Faites votre jeu! Klapperfeldstraße 5 60313 Frankfurt am Main

Am 07. und 08. Juli findet in Hamburg der G20-Gipfel statt. Gegen den Gipfel sind bereits Proteste angekündigt. Die Repressionsorgane sind ebenfalls fleißig dabei die Werbe-Trommel zu rühren, um die Proteste möglichst klein zu halten.

Mai
12
12. Mai. - 19:00
Ex-Gefängnis, Klapperfeldstraße 5, 60313 Frankfurt am Main

Das Aggressionstabu im Feminismus – Zum emanzipatorischen Potential von Kampfsport.

12.05.2017 - 19:00
Ex-Gefängnis, Klapperfeldstraße 5, 60313 Frankfurt am Main

Das Ideal in der bürgerlichen Gesellschaft und ihren linken Szenen sind Auseinandersetzungen, in denen die Beteiligten äußerlich ruhig bleiben, mit sublimierten Affekten.