Skip to Content

News

06.05.2015 - 15:25

Ein recht gelungener Kampagnenstart

Die erste der beiden hier aufgeworfenen Fragen ist leicht zu beantworten: Die Wohnungsbaugesellschaft ABG ist zu (fast) 100% im Besitz der Stadt Frankfurt. Die zweite scheint komplexer: „Eigentlich“ sollten die Menschen in Frankfurt etwas von „ihrer“ städtischen Wohnungsbaugesellschaft haben, z.B. günstigen Wohnraum, z.B. offene soziale Zentren, z.B. Wohnung auch für ausgegrenzte Minderheiten. Die Realität sieht ganz anders aus.

06.05.2015 - 15:21

FFM: Brandanschlag gegen Strom- und Kommunikationsleitungen
16. März 2015

Die Achse des Pöbels hat zugeschlagen. In der Absicht, die Stromversorgung und die Netzanbindung der großen Rechenzentren von deutsche Bank, Commerzbank, deutsche Börse und vielen anderen in Eschborn nachhaltig zu beeinträchtigen, haben wir Feuer gelegt.

06.05.2015 - 15:17

Im Zuge der Zweiten Welle von Blockupy 18.03. in Frankfurt wurde auch die kapitalistische Agrarindustrie zum Ziel von Protesten: Plünderung und Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen, Land Grabbing für Futtermittelanbau für die „Viehzucht”, globale Expansion des agrarindustriellen Geschäftsmodells, Angriffe auf die wirtschaftliche Autonomie von Kleinbauern, Bedrohung der Ernährungssicherheit und Hunger, Billiglöhne und immense Zumutungen für Arbeiter_innen in Schlachthöfen und Zerlegebetrieben und vor allem: Gefangenhaltung, extreme Ausbeutung und industriell organisierte Tötung von einer schier unvorstellbaren Anzahl an Tieren – für diese und weitere gesellschaftliche Katastrophen steht die kapitalistische Tierproduktion.

06.05.2015 - 15:11

Deutlich über 150 AntimilitaristInnen nutzten die Zeit zwischen Blockaden und Demonstration um die Niederlassungen der Rüstungskonzerne Diehl und ThyssenKrupp in Frankfurt zu besuchen.

06.05.2015 - 15:09

Der 18. März 2015 wird sicherlich noch länger Teil des kollektiven linksradikalen Gedächtnisses bleiben und überholt für Frankfurt das stets bemühte M31 um Längen.

17.04.2015 - 11:45

UPDATE: H. Mund hat Kundgebung am 20.4. abgesagt!!

Am Dienstag, 21.04. um 19:00 die neu gegründete PEGIDA Rhein-Main um den Islamhasser Hans-Joachim Weber.

Treffpunkt für Protest ist:
Am Di., 21.04. um 18:00 Hauptwache.
Kommt alle!

13.04.2015 - 07:38

#FreeFede Knastkundgebung und Demo zum Gerichte
blockupy-anticap-wimpel.jpg(11.4.2015) Heute haben erneut ca. 120 Personen für die sofortige Freilassung von Federico Annibale und allen anderen politischen Gefangenen demonstriert. Nach einer lauten Kundgebung vor der JVA gab es eine Demonstration von Preungesheim in die Innenstadt. Am us-amerikanischen Generalkonsulat wurde ein kurzer Redebeitrag zur Situation von Mumia Abu Jamal verlesen.
Weiterlesen [NoTroika Rhein-Main]

Short URL



Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.

linksnavigator_logo.png

Archiv - nach Monat