Skip to Content

News

26.04.2014 - 09:12


Eine Halbzeitbilanz. Teil I

(...)
Zwei Jahre politische und juristische Aufklärungsarbeit haben der offiziellen Version nichts anhaben wollen, das „komplette Behördenversagen“ sei die Quersumme aus absichtslosem Versagen Einzelner, chaotischen Behördenzuständen und vorsatzloser Pannen.

26.04.2014 - 09:08

Kundgebung: Samstag, 26. April 2014 um 14 Uhr am AKW Biblis
Stand der Atomdebatte

In der öffentlichen Wahrnehmung scheint das Problem der Atomkraft mit dem von der Bundesregierung nach der Katastrophe von Fukushima proklamierten Ausstieg bis 2022 weitgehend gelöst zu sein.

26.04.2014 - 09:05

Ende März haben sich in Brüssel zum mittlerweile fünften Mal selbstorganisierte Gruppen von Refugees und Sans Papiers sowie UnterstützerInnen aus Belgien, Frankreich, Niederlande, Italien und Deutschland getroffen, um den transnationalen „Marsch für Freiheit“ von Straßburg nach Brüssel mit anschließender Aktionswoche in der Hauptstadt der EU vorzubereiten.

26.04.2014 - 09:01


„Excuse me, sir, I´m lost. I´m looking for a place, where I can get lost.“

Seit Anfang 2012 wurden in Frankfurt 6 Häuser besetzt. Diese Besetzungen waren keine bloßen Reaktionen auf die drohende IVI-Räumung. Die verschiedenen Initiativen und Gruppen haben dadurch versucht, nicht nur symbolisch auf den Widerspruch zwischen Leerstand und Bedarf hinzuweisen, sondern aktiv neue Räume zu öffnen und zu gestalten.

26.04.2014 - 08:56

Aufruf der Destroika zu einer fantastischen Widerstands­begegnung

Generalstreiks ohne Auswirkungen, “Aktionstage” ohne Einfluss auf irgendein Ziel, das diesen Namen verdiente; überall – in Portugal, in Spanien, in Italien, in Griechenland – scheinen die Kämpfe über ihren nationalen Bezugsrahmen zu stolpern. Die nationale Ebene, die lange Zeit das Feld der politischen Aktion war, sei es für den Staat oder für die Revolutionäre – ist zur Ebene der Ohnmacht geworden. Eine Ohnmacht, die nationalistische Wut an Boden gewinnen lässt.

26.04.2014 - 08:48

Massenfestnahmen von fast 1000 TeilnehmerInnen und rund 400 Verletzte waren das Ergebnis des Polizeieinsatzes am 1.6.2013 gegen die Blockupy-Demonstration. Am 9.4. gab es einen ersten Prozess­termin gegen einen Aktivisten, der am 1.6.2013 eine plastikverstärkte Kappe sowie Schienbeinschoner dabei gehaben soll und lt.

26.04.2014 - 08:45


Zaunspaziergänge und Block Apple plus X in Frankfurt ...

Aufrufe und Plakate sind im Umlauf, auf einem mit über 200 Aktiven im März erneut gut besuchten bundesweiten Treffen wurden die Planungen für Mai mittlerweile konkretisiert. Am 17.5. werden in vier Städten – in Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Stuttgart – Aktionstage organisiert. Mit regionalen Schwerpunkten – und in internationaler Vernetzung – wird gegen Akteure und Profiteure der Krisen- und Ausbeutungspolitik protestiert und blockiert, und damit gleichzeitig für den Tag X – die Eröffnung des Neubaus der EZB – nach Frankfurt mobilisiert.

Libertad! online/Blogs

Short URL



Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.

linksnavigator_logo.png

Archiv - nach Monat