Skip to Content

News

14.02.2016 - 18:18

Das neue Jahr fing gleich schlecht an. Im rassistischen Nach-Silvester-Diskurs (Köln) musste mensch nach guten Wortbeiträgen gründlich suchen, und überhaupt: jeder Anlass wird medial rassistisch ausgeschlachtet und von der Politik für Gesetzesverschärfungen im Asylrecht genutzt, um möglichst die letzten vorhandenen „Lücken“ zu schließen und der letztjährigen Willkommenskultur einen Riegel vorzuschieben. Wenn es so weiter geht, dann werden demnächst wohl sämtliche Länder der Welt als sichere Herkunftsländer gelten – derzeit geht es um Algerien, Marokko, Tunesien und die Türkei. Wird Deutschland dann gar als einziges Land übrig bleiben, das als unsicher eingestuft wird? Die Ängste der hiesigen Politiker*innen und Sicherheitsbehörden klingen ja so, als lebten wir hier in ständiger Gefahr. Und die Folgen der Anschläge in Paris demonstrieren, wie ein Staat unter dem Mantel der „Sicherheit“ seinen Apparat an Repression und Überwachung schnell und ungehindert hochfahren kann. Wie wappnen wir uns für ein ähnliches Ereignis mit vergleichbaren autoritären Folgen hier in Deutschland?

09.02.2016 - 16:06

Die Industrial Workers of the (IWW) sind eine weltweite Basisgewerkschaft, die Kolleginnen und Kollegen in ihrer Selbstorganisation unterstützt, um bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen durchzusetzen und eine Welt zu erschaffen, in denen es um die Bedürfnisse von Menschen geht.

26.01.2016 - 12:20

166643.jpg
In der Nacht vom 25.1. auf den 26.1. haben Aktivist*innen 6 der unzähligen leer stehenden Gebäude in Frankfurt besucht und eine verbindende Botschaft hinterlassen:

Hier könnte ein Project.Shelter entstehen!

22.01.2016 - 10:21

Staatsanwaltschaft bereitet Prozesse gegen Blockupy-Aktive im Frühjahr 2016 vor - Bisher sieben Anklagen wegen Aktivitäten am 18. März 2015

20.01.2016 - 13:27

Weiterleitung: [Newsletter der Initiative "Frankfurt für alle. Solidarische Stadt“] - 20. 01. 2016

  • Einladung zum 2. Ratschlag "Frankfurt für alle. Solidarische Stadt“ am Freitag, 29. Januar, 16-20h im Haus Gallus, Frankenallee 111, Frankfurt
  • Invitation 2. Gathering „Frankfurt for all. Solidarity-based City“

04.01.2016 - 11:17

chronik2015.png

  • Angriffe auf Unterkünfte: 523
  • Davon Brandanschläge: 124
  • Davon sonstige Angriffe auf Unterkünfte (Stein-/Böllerwürfe, Schüsse, rechte Schmierereien etc.): 399
  • Tätliche Übergriffe (Körperverletzung): 140
  • Körperverletzte: 246
  • Flüchtlingsfeindliche Kundgebungen/Demonstrationen (D): 276

aus: https://mut-gegen-rechte-gewalt.de/service/chronik-vorfaelle

23.12.2015 - 01:14

swing_0.jpg Hurra,
Deutschland führt Krieg!

Die wahnsinnigen Anschläge in Paris machens möglich. Was in den Schreibtischen der Innenministerien schon bereit lag, wird im Schock und in der Empörung über die islamistische Gewalt durchgesetzt. Beteiligung am Bomben in Syrien. Aufstockung der Mitarbeiter_innen bei BND und VS. Sammlung der Fluggastdaten. In Frankreich drehen sie völlig frei: die Regierung verhängt für drei Monate den kompletten Ausnahmezustand. Schon praktisch für die Herrschenden vor dem Weltklimagipfel in Paris umfassend Grundrechte außer Kraft setzen zu können. Und in kompletter rassistischer Logik werden die Anschläge auch noch gegen die Bewegung der Flüchtlinge gedreht. So scheint es noch leichter zu fallen, die drei Milliarden (!) Euro zu rechtfertigen, die die EU in den korrupten und diktatorischen Staatsapparat der Türkei pumpt. Und angesichts der Wahlerfolge rechter Parteien quer durch Europa scheint hier auch noch kein Ende der Entwicklung erreicht.
Bevor wir euch aber vollends die Laune verderben: Bei uns ist viel los. Diese Ausgabe des Blättchens ist voller Berichte über kleinere und größere Aktionen. Erfreu­licherweise so viel, dass es erstmals eine 20-Seiten-Ausgabe geworden ist. Finden wir super. Macht weiter so! Zuschriften bitte bis Ende Januar 2016.

Inhalt:

- Solidarität muss praktisch werden!
- Vom Infopunkt auf der Balkanroute bis zum Protest-Support in Idomeni
- Burschenschaftshaus in Mainzer Oberstadt angegriffen
- Mainz: Burschiehaus vor PEGIDA-Besuch besprayt
- Hunderte Menschen vor Burschenschaftshaus
- Knüppel für die Demokratie – AfD in Mainz
- NPD Bundesparteitag in Weinheim
- Quer-front-denken
- Naziaufmarsch in Wetzlar
- AfD Infostand in Rödelheim
- Blöd, blöder, Mathias Mund
- Antira-Demo in Aschaffenburg 5.12.
- Unvollständige Chronik rechter Angriffe in Rhein-Main laut Presse
- Rojava Solidaritätstage
- Sonderzug zur Klimakonferenz in Frankfurt blockiert!
- Notstandgesetze in Frankreich: Tür und Tor für Willkür offen
- Hungerstreik in der JVA Butzbach
- Getroffen hat es wenige : Prozesse in Frankfurt
- Kurzbericht zum Gerichtsprozess wegen NO EXPO in Mailand
- Bernhard wird nicht ausgeliefert!e
- Schon gehört?
- Chronik 194)
- npd lokal in büdingen angegriffen
- Friedberg: Scheiben vor Querdenken Kongress eingeworfen
- Frankfurt: Parteibüro der Grünen besucht

Libertad!-News

Short URL



Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 8 Gäste online.

linksnavigator_logo.png

Archiv - nach Monat