Skip to Content

News

13.11.2013 - 14:46

Gegen einen Auftritt der „BigBand “ - Bundeswehrsoldaten mit Klampfen etc.- im Rüsselsheimer Stadttheater machen Kriegsgegner/innen mit Flugblättern und aktivem Eingreifen mobil.

12.11.2013 - 14:19

Nach über zwei Jahren ist Sonja Suder heute Mittag freigelassen worden. Das Frankfurter Landgericht verurteilte sie zu 3 Jahren und 6 Monaten, der Haftbefehl wurde außer Vollzuggesetzt, - wegen der Beteiligung an drei Brandanschlägen in den 1970er Jahren. Das Gericht folgte damit weitgehend der Forderung der Staatsanwaltschaft.

10.11.2013 - 16:01

Der November steht in Frankfurt im Zeichen von Blockupy: zunächst vom 18. bis 22.11. eine Reihe regionaler Veranstaltungen und Proteste gegen die Euro-Finance-Week und direkt im Anschluss, vom 22. bis 24.11., die europäische Aktionskonferenz, auf der dann auch erste Verabredungen zu Blockupy III in 2014 getroffen werden. Zu beidem kursieren bereits eigene Flyer und Plakate, deshalb haben wir dazu in unserer neuen Ausgabe zunächst nur die Kalendertermine übernommen. Zum anderen stellen wir eine rhein-main-weite Initiative vor, die sich – nicht zuletzt zur „sozialrevolutionären Unterfütterung von Blockupy“ – die Entwicklung eines regionalen antikapitalistischen Forderungsprogramms vorgenommen hat. Desweiteren im Heft Berichte über die „Lampedusa“-Proteste, den Aktionstag „Keine Profite mit der Miete“ und zu den jüngsten Recherchen zum NSU-Komplex. Zum Schluss wünschen wir Euch heissen Tee und warme Socken für die kalten Tage und kommt gut ins neue Jahr, Eure Swing

Inhalt:

- No future for the EURO FINANCE WEEK!
- Blockupy Aktionskonferenz
- „Blockupy sozialrevolutionär unterfüttern...“ – Initiative für ein regionales antikapitalistisches Forderungsprogramm
- Urteilsverkündung im RZ-Prozess im Frankfurter Landgericht
- Neue Recherchen zum NSU-Komplex
- „Lampedusa, das war Mord...“
- Die Stadt das sind wir alle
- Hausbesetzung in Oberursel: „Menschenwürdige Wohnungen für Flüchtlinge – bezahlbarer Wohnraum für alle!“
- Chronik
- „Nazis morden, …“ Veranstaltungsreihe der Campusantifa zum NSU

10.11.2013 - 16:00

Untersuchungsausschuss-Bericht abgegeben (leicht geschwärzt), „multiples Behörden-Versagen“ (S. Edhaty, SPD) konstatiert, sich über Zschäpes „geschmackvolles“ Outfit beim Prozessauftakt gewundert und mal wieder ein NPD Verbot gefordert sowie die „Effizienz“ des Verfassungsschutzes durch seine Verzahnung mit der Bundespolizei erhöht: So oder so ähnlich könnte die inzwischen beinahe abgehakten Reaktionen der bürgerlichen Öffentlichkeit knapp zwei Jahre nach Auffliegen des faschistischen Terrornetzwerks „NSU“, das 12 Jahre lang rassistisch mordend durch die BRD zog, zusammengefasst werden.

10.11.2013 - 15:57

29.08. Die Industrie ist genervt vom Widerstand der Bevölkerung gegen Großprojekte. Die Chefs großer Unternehmen wie Fraport, Siemens und K+S forderten bei Hessens Wirtschaftsminister Rentsch (FDP), die Menschen müssten die überragende Bedeutung der produzierenden Betriebe annerkennen und sich mit manch negativer Begleiterscheinung abfinden!

10.11.2013 - 15:55

Anlässlich des bundesweiten Aktionstags „Wem gehört die Stadt?“ besetzten rund 50 Menschen vorübergehend ein leer stehendes Haus in der Nassauer Str. 9 in Oberursel und machten anschließend eine Spontandemonstration durch die dortige Innenstadt.

10.11.2013 - 15:53

Am 28. September, eine Woche nach einer belanglosen Bundestagswahl, war der Aktionstag „Keine Profite mit der Miete“. Wie auch in anderen Städten in der BRD gab es auch im Rhein-Main-Gebiet Aktionen dazu und vor allem eine gemeinsame Demonstration in Frankfurt vom Bahnhofsviertel, übers Gallus nach Bockenheim. Leider nahmen an dieser wichtigen Demo, trotz hoher Medienaufmerksamkeit und bestem Herbstwetter, nur etwas über 500 Leute teil.

Interventionistische Linke

Short URL



Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.

linksnavigator_logo.png

Archiv - nach Monat