Skip to Content

Demo: JETZT SIND WIR ALLE ATIK!

Datum und Zeit: 
25. April 2015 - 13:00
Veranstaltungsort: 
Kaisersack (vor dem HBF) Frankfurt
Veranstalterin: 
ATIK - Konföderartion der ArbeiterInnen aus der Türkei in Europa

JETZT SIND WIR ALLE ATIK! Revolutionärer Kampf ist überall LEGITIM!

21.4.: Rassistische Kundgebungen verhindern!

UPDATE: H. Mund hat Kundgebung am 20.4. abgesagt!!

Am Dienstag, 21.04. um 19:00 die neu gegründete PEGIDA Rhein-Main um den Islamhasser Hans-Joachim Weber.

Treffpunkt für Protest ist:
Am Di., 21.04. um 18:00 Hauptwache.
Kommt alle!

Filmveranstaltung: Sí Se puede. Sieben Tage bei der PAH Barcelona

Datum und Zeit: 
25. April 2015 - 19:00
Veranstaltungsort: 
Studierendenhaus, Mertonstraße 26-28, Campus Bockenheim
Veranstalterin: 
Kampagne „Eine Stadt für Alle! Wem gehört die ABG?“

pah-va2015-04-25.pngEin Dokumentarfilm von Comando Video, 52 Minuten anschließend Input & Diskussion mit Maka Suarez Aktivistin und Sozialwissenschaftlerin aus Barcelona
Seit Anfang der Krise im Jahr 2007 gab es in Spanien um die 550.000 Anordnungen, Zwangsräumungen zu vollstrecken. Angesichts dieser Notsituation und einer ihr passiv gegenüber stehenden Regierung war eine Reaktion der Zivilgesellschaft unumgänglich. Im Jahr 2009 wurde in Barcelona die PAH gegründet, die Plattform der Hypothekenbetroffenen, eine Bürger_innenbewegung, die das Recht auf würdigen Wohnraum verteidigt. Die PAH hat heute spanienweit über 200 Knotenpunkte und hat sich damit zur wichtigsten Opposition gegenüber der Wohnraumpolitik der spanischen Regierung entwickelt.

24. April 2015 – Wir streiken! Bildungsstreik in Solidarität mit Geflüchteten

Datum und Zeit: 
24. April 2015 - 10:00
Veranstaltungsort: 
Alte Oper, Frankfurt
Veranstalterin: 
Frankfurter Schülerinnen, Schüler und Studierende

bildungsstreik2015-04-24plakat.jpg„Ein zentrales Anliegen aller staatlichen Stellen muss es sein, das erhebliche Vollzugsdefizit in der Aufenthaltsbeendigung abzubauen.“
(Thomas de Maizière, Bundesinnenmister, 6.3.2015)

Am 24. 04. 2015 findet die letzte Lesung des Gesetzesvorhabens zur „Neubestimmung des Bleiberechts und der Aufenthaltsbeendigung“ im Bundestag statt.
Dieses bringt fatale Konsequenzen für alle Geflüchteten und ihre Kämpfe mit sich.
Überall auf der Welt zwingen Kriege, Armut und Verzweiflung tausende Menschen dazu ihre Heimat zu verlassen und die beschwerliche Reise nach Europa anzutreten. Leider zieht die EU in dieser schweren Situation den Schutz ihrer Außengrenzen dem Überleben der Geflüchteten vor.

8. Mai 2015: „Fest der Befreiung“

Datum und Zeit: 
8. Mai 2015 - 14:00 - 21:00
Veranstaltungsort: 
Frankfurter Römerberg
Veranstalterin: 
VVN-BdA

Aus Anlass des 70. Jahrestages der Befreiung von Faschismus und Krieg veranstaltet die Frankfurter Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) am 8.Mai 2015 von 14.00 bis 21.00 Uhr auf dem Frankfurter Römerberg ein „Fest der Befreiung“.

„AufRecht bestehen“ Straßenfest und Kundgebung bei Arbeitsagentur

Datum und Zeit: 
16. April 2015 - 10:30
Veranstaltungsort: 
Fischerfeldstr., Frankfurt
Veranstalterin: 
Erwerbslosengruppen

Donnerstag, 16.4. ab 10.30 Uhr: Straßenfest und Kundgebung, Fischerfeldstraße zwischen Arbeitsagentur und SPD-Geschäftsstelle. Unter dem Motto „AufRecht bestehen“ planen Erwerbslosengruppen um den 16. April herum rund 20 Aktionen gegen die Missstände in den Jobcentern und das Hartz-IV-Gesetz, das seit über zehn Jahren Ausgrenzung und Niedriglohn fördert.

Federico Annibale weiter in Untersuchungshaft

#FreeFede Knastkundgebung und Demo zum Gerichte
blockupy-anticap-wimpel.jpg(11.4.2015) Heute haben erneut ca. 120 Personen für die sofortige Freilassung von Federico Annibale und allen anderen politischen Gefangenen demonstriert. Nach einer lauten Kundgebung vor der JVA gab es eine Demonstration von Preungesheim in die Innenstadt. Am us-amerikanischen Generalkonsulat wurde ein kurzer Redebeitrag zur Situation von Mumia Abu Jamal verlesen.
Weiterlesen [NoTroika Rhein-Main]

Von Blockupy zu No Expo nach Mailand/Italien

Datum und Zeit: 
14. April 2015 - 19:00
Veranstaltungsort: 
Klapperfeld, Klapperfeldstr. 5, Frankfurt
Veranstalterin: 
iL Frankfurt

Zwei Genoss_innen von den sozialen Zentren Zam und Lambretta in Mailand/Italien werden uns über die Weltausstellung EXPO, den Widerstand dagegen und die Proteste in Mailand gegen die Eröffnung rund um den 1. Mai berichten. Die Veranstaltung findet auf italienisch mit deutscher Übersetzung statt.

Inhalt abgleichen


Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.

linksnavigator_logo.png

Archiv - nach Monat