Skip to Content

+++Eilmeldung+++ Griechenlandsolidaritätsaktion vor EZB am 30. Juni, 11:55h

Griechenland-Solidaritätskomitee Frankfurt/Rhein-Main u.a. rufen auf zur
Mahnwache und Hellas-Faktencheck vor der Europäischen Zentralbank am Dienstag, den 30.5.2015, um 5 Minuten vor 12.

Kommt alle zur Solidaritätskundgebung am Dienstag, den30.6.2015, 11.55 Uhr vor dem Eingang der EZB, in der Sonnemannstaße in Frankfurt.

Graue Wölfe in der Rüsselsheimer CDU

Antifas haben in einer Flugblattaktion in Rüsselsheim über den faschistischen Verein („Graue Wölfe“) und den CDU-Stadtverordneten, Erdal Koca, informiert.

Der „Türkische Kulturverein e. V.“ in der Hans-Sachs-Straße 74 gehört zur Auslandsorganisation der faschistischen MHP aus der Türkei. Genau zu diesem Verein unterhält der CDU-Mann Koca nicht nur einfache Kontakte. Er besucht die Einrichtung der Faschisten regelmäßig, ist sogar für die CDU „zuständig“ für diesen Verein.

Veranstaltung mit den Anarchists against the Wall

Datum und Zeit: 
13. Juli 2015 - 20:00
Veranstaltungsort: 
Cafe Exzess, Leipziger Strasse 91, Frankfurt-Bockenheim
Veranstalterin: 
Ya Basta RM

Die Anarchists against the Wall aus Israel haben sich aus Anlaß des Baus der Mauer zwischen Israel und dem besetzten Westjordanland gegründet. Diese Mauer verläuft auf palästinensischem Gebiet und soll Israel vor Angriffen schützen. Die Anarchists unterstützen basisdemokratisch organisierte palästinensische Dorfgemeinschaften in ihren Kämpfen u.a. gegen die Mauer.

20. Juni: "Widerstand Ost/West" - Läuft nicht! / Nazi-Aufmarsch blockieren!

antifafahnen20150620.png
Antifaschistische Vollversammlung 19.Juni / 21Uhr / Café ExZess
Infoveranstaltung 19. Juni / 19 Uhr / Haus Gallus
Den Aufmarsch von "Widerstand Ost/West" am 20.6 verhindern wir nur gemeinsam, daher berufen wir eine antifaschistischen Vollversammlung ein um die letzten Infos ausztuauschen und die Absprachen für die Aktionen am 20.6 zu treffen.
Bleibt auf dem Laufenden, sagt es euren Freund*innen!
Wir sehen uns im Antifa-Block.
Vorher gibt es außrdem um 19 Uhr noch mal eine breite Infoveranstaltung der Anti Nazi Koordination im Haus Gallus

Demonstration gegen die Innenministerkonferenz

Datum und Zeit: 
24. Juni 2015 - 19:00
Veranstaltungsort: 
Hauptbahnhof Mainz
Veranstalterin: 
Bündnis Kein Mensch braucht die IMK

Für Selbstbestimmung und Solidarität
Kein Mensch braucht die IMK

Solidarisch gegen staatliche Repression / Kommt zum Prozess gegen "Fede" 3. Juni, 8h

Vor der Arbeit noch eine gute Tat: kommt zur Solidaritätskundgebung zum Prozess von Fede: 3.Juni ++ 8:00 ++ Amtsgericht Frankfurt

Blockupy auf der Straße. Blockupy im Gerichtssaal: Der Prozess gegen „Fede“ wegen der Proteste am 18. März rund um die EZB beginnt am 3. Juni um 9.00 Uhr in Raum 165C, Amtsgericht Frankfurt.

„Fede“ wurde wegen der Beteiligung an Aktionen im Rahmen von Blockupy in Frankfurt am 18. März festgenommen und sitzt seitdem in Untersuchungshaft in der JVA Frankfurt Preungesheim. Angeklagt ist er jetzt wegen „schweren Landfriedensbruch und gefährlicher Körperverletzung“. Steinwürfe sollen einen Polizisten am Oberarm verletzt haben.
Angeklagt ist Federico Annibale („Fede“) - gemeint sind wir alle!.

Wir treffen uns um 8.00 Uhr vor dem Gericht, Gerichtsgebäude C, Konrad-Adenauer-Straße 20. Bringt mit, was ihr an Blockupy-Tools noch so habt: Regenschirme, Kappen, Schilder, Mützen, Transparente, Trillerpfeifen… Seid lautstark!

Neue Frankfurter Praxis: Die Solidarität mit Geflüchteten wird konkret.

Datum und Zeit: 
13. Juni 2015 - 15:00
Veranstaltungsort: 
Hauptbahnhof Frankfurt
Veranstalterin: 
Project.Shelter Frankfurt

projektshelterdemo20150613ffm.jpg
Neue Frankfurter Praxis: Die Solidarität mit Geflüchteten wird konkret.
Demo am Samstag, den 13.6. um 15 Uhr, Start: Hauptbahnhof Frankfurt

– Für ein selbstverwaltetes migrantisches Zentrum!
– Für ein solidarisches Miteinander!
– Gegen Rassismus und Ausgrenzung!

Solidarität mit der progressiven Freiheitsbewegung in Ägypten

Datum und Zeit: 
28. Mai 2015 - 20:00
Veranstaltungsort: 
Studierendenhaus, Mertonstraße 26, Frankfurt/Main, Uni Bockenheim,
Veranstalterin: 
Frankfurt Protest

Zum Anlass des bevorstehenden Staatsbesuchs von Diktator Al-Sisi werden aktuelle Filmbeiträge von Aktivisten aus Ägypten gezeigt, die den Widerstand und die staatliche Repression dokumentieren.

Inhalt abgleichen


Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.

linksnavigator_logo.png

Beliebte Inhalte

Archiv - nach Monat