Skip to Content

Kundgebung: Schluss mit der Menschenjagd - Stoppt "Mos Maiorum"!

Datum und Zeit: 
21. Oktober 2014 - 14:00
Veranstaltungsort: 
Frankfurt (Main) Hauptbahnhof
Veranstalterin: 
NoBorder Frankfurt

Schluss mit der Menschenjagd - Stoppt "Mos Maiorum"!
travelwarning.jpg
Europa zeigt seine hässliche Fratze und schickt über 18.000 Polizist*innen in 25 Ländern für 2 Wochen auf die Jagd nach "Illegalen (sic!)".

Demo: Der Widerstand von Kobanê geht weiter

Datum und Zeit: 
18. Oktober 2014 - 15:00
Veranstaltungsort: 
Frankfurt Hauptbahnhof, Kaisersack (Kaiserstraße)
Veranstalterin: 
NAV-DEM

Der Widerstand von Kobanê geht weiter - Solidarisiert euch mit ihm und kommt zur Demonstration am 18. Oktober in Frankfurt
Gemeinsam gegen den faschistischen Terror des Islamischen Staates (IS)!

Feministischer EZB-Zaunspaziergang „Zäune-Grenzen-Widerstand"

Datum und Zeit: 
26. Oktober 2014 - 14:00
Veranstaltungsort: 
EZB, Ostend, Frankfurt
Veranstalterin: 
Frauengruppe, NoTroika

flyer26102014.pngFeministischer Zaunspaziergang am Sonntag, dem 26.1 0.20 14 um 14:00 Uhr an der EZB
Unter dem Motto „Zäune-Grenzen-Widerstand" laden wir euch zu einem feministischen Zaunspaziergang mit Beiträgen zu Ökonomie, Krieg, Flucht, Migration, Sexismus und Rassismus ein.
Unser Blick richtet sich auf die ,Zäune und Grenzen' im Alltagsleben von Frauen, Lesben und Mädchen im patriarchalen System - die umzäunte EZB Ist dabei nur ein Stützpfeiler im neoliberalen kapitalistischen System.
Als Feministinnen sind wir Teil der Blockupy Bewegung und reihen uns in den Widerstand gegen die EZB ein. Wir wollen unserer Kritik und unserer Wut Ausdruck verleihen:
„Laut, wild und solidarisch im Widerstand, nehmen wir unsere Taschen in die Hand".

Kundgebung gegen Militarismus - Gauck kommt

Datum und Zeit: 
18. Oktober 2014 - 10:00
Veranstaltungsort: 
Paulsplatz, Frankfurt
Veranstalterin: 
SDS Frankfurt

Am kommenden Samstag, den 18.10.2014, wird der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck in der Frankfurter Paulskirche eine Ansprache anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Goethe Universität halten. Erwartet wird er von 11.00 bis 13.00 Uhr.

Rojava - Situation und Perspektive eines linken Projektes

Datum und Zeit: 
16. Oktober 2014 - 19:00
Veranstaltungsort: 
caf‘e ExZess, Leipziger Str. 91, Frankfurt
Veranstalterin: 
IL Frankfurt und yxk Frankfurt

va1610kobani.png
Viele von uns und von euch folgen unaufhörlich den Tickermeldungen, den Nachrichten über die Situation in Kobane, Rojava, dem Teil Nordsyriens, der unter kurdischer Kontrolle zum Experimentierraum eines utopischen Projektes, einer selbstverwalteten, basisdemokratischen, sozialen Gesellschaft geworden ist und seit Monaten unter Beschuss von ISIS-Truppen seine Existenz verteidigen muss.

Solidarität mit dem Widerstand von Kobanê - Demo 11.10. in Düsseldorf

Datum und Zeit: 
11. Oktober 2014 - 10:00
Veranstaltungsort: 
Düsseldorf, vor dem DGB-Haus, Friedrich-Ebert-Straße, (Gegenüber dem Hbf)
Veranstalterin: 
NAV-DEM

Auch aufgrund der aktuellen Situation in Kobane - ISIS ist ins Stadtgebiet von Kobane eingedrungen - findet eine bundesweite Mobilisierung nach Düsseldorf statt! Es werden Busse organisiert, die von Frankfurt um 07.00 Uhr nach Düsseldorf fahren werden. Genauere Details folgen.

Solidarität mit dem Widestand von Kobanê
Kommt zur bundesweiten Demonstration am 11. Oktober 2014 in Düsseldorf
Gemeinsam gegen den faschistischen Terror des Islamischen Staates (IS)!

Der Kanton Kobanê in Rojava, im Norden Syriens, wird seit mehr als drei Wochen von den Terrorbanden des Islamischen Staates (IS) an drei Seiten, und von türkischen Truppen im Norden, belagert. Gegen ein drohendes Massaker an der kurdischen Bevölkerung Kobanês kämpfen zur Stunde an den Grenzen der Stadt Selbstverteidigungseinheiten der YPG/YPJ in einem entschlossenen und mutigen Widerstand mit leichten Waffen gegen die Panzer und eine schwere Artillerie des IS. Fast stündlich werden neue Angriffswellen des IS zurückgeschlagen.

DEMO: SOLIDARITÄT MIT KOBANE / ROJAVA - STOPP DEN IS TERROR

Datum und Zeit: 
4. Oktober 2014 - 15:00
Veranstaltungsort: 
Kaisersack (Hauptbahnhof-Kaiserstraße), Frankfurt
Veranstalterin: 
YXK-Frankfurt

kobane.pngseit dem 15.09.14 greift der sogenannte Islamische Staat die demokratische Selbstverwaltung in Kobanê mit größter Grausamkeit und mit großen militärischen Mitteln an. Unterstützt werden die Islamisten bei ihren Angriffen seither von der türkischen Regierung. Bei einer Live-Übertragung des Senders IMC wurde beispielsweise vor zwei Tagen ungeplant mitgefilmt, wie eine Gruppe IS'ler von türkischen Soldaten über die Grenze gebracht werden. Die Einmischung der Türkei in diesen Krieg, hat nichts anderes zum Ziel als die Besatzung Kurdistans voranzubringen und die demokratische
Selbstverwaltung der Bevölkerung zu zerstören.

Um gegen ein drohendes Massaker an der Bevölkerung Rojavas zu demonstrieren finden auf Aufruf von NAV-DEM (Demokratisches Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland) am Wochenende bundesweit erneut Demonstrationen und Kundgebungen statt.

In Frankfurt wird am Samstag, (04.10.) um 15Uhr protestiert. Die Demonstration beginnt am Kaisersack (Hauptbahnhof-Kaiserstraße). Wir rufen euch alle auf, euch mit dem Widerstand von Rojava zu solidarisieren und an der Demonstration teilzunehmen.

Hungersteik vor dem Hessischen Landtag in Wiesbaden vom 29.09. bis zum 03.10.

Datum und Zeit: 
29. September 2014 - 9:00 - 3. Oktober 2014 - 15:00
Veranstaltungsort: 
Hessischen Landtag in Wiesbaden, Schloßplatz 1-3, 65183 Wiesbaden
Veranstalterin: 
Rojava Solikomitee

Hungersteik vor dem Hessischen Landtag in Wiesbaden vom 29.09. bis zum 03.10.

Inhalt abgleichen


Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 4 Gäste online.

linksnavigator_logo.png

Archiv - nach Monat