Skip to Content

Aktionstage für die Aufklärung der Morde an Sakine, Fidan und Leyla: Wir fordern Gerechtigkeit!

Datum und Zeit: 
9. Januar 2014 - 14:30 - 15:30
Veranstaltungsort: 
Zeppelinallee 35, 60325 Frankfurt
Veranstalterin: 
Frauenrat Amara

Am 9. Januar 2013 wurden die kurdischen Revolutionärinnen Sakine Cansiz, Fidan Dogan und Leyla Saylemez im Kurdistan-Informationszentrum im Zentrum von Paris ermordet. Der Mord ist bis heute nicht aufgeklärt.

Kundgebung und Demo: 1914-2014 in Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

Datum und Zeit: 
15. Januar 2014 - 18:00
Veranstaltungsort: 
Bockenheimer Warte, Frankfurt
Veranstalterin: 
Unterstützer/innen dieses Aufrufes

„Weil sie den Armen die Wahrheit gesagt haben die Reichen sie aus dem Leben gejagt“
(Aus „Grabschrift 1919“, Bertolt Brecht)

Am Mittwoch den 15. Januar 2014 um 18 Uhr, an der Bockenheimer Warte, mit
anschließender Demonstration und Kundgebung (18.30 Uhr) an Gedenktafel am
Titania (Basaltstr.23)

Mitwirkende:
Bettina Kaminski (Schauspielerin)
Peter Scherer (Historiker)

Silvesterknastkundgebung "Power durch die Mauer"

Datum und Zeit: 
31. Dezember 2013 - 18:00
Veranstaltungsort: 
JVA Preungesheim, Homburger Landstr., Frankfurt
Veranstalterin: 
Rote Hilfe u.a.

sylvesterknast.jpg
Am 12.11.13. wurde Sonja Suder im Revolutionäre Zellen (RZ)-Prozess in Frankfurt zu 3 Jahren und 6 Monaten verurteilt. Der Haftbefehl wurde auf Grund ihrer Zeit in U-und Abschiebehaft außer Vollzug gesetzt. Nach über einem Jahr Prozess wurde Sonja wegen der Beteiligung an drei Brandanschlägen in den 1970er Jahren schuldig gesprochen. Der über ein Jahr andauernde Prozess basierte lediglich auf den Kronzeugenaussagen von Hans-Joachim Klein und den unter folterähnlichen Bedingungen zustande gekommenen Aussagen von Hermann F.

Kundgebung zum Intern. Tag der MigrantInnen "Lernen aus Lampedusa - Freiheit statt Frontex - Fluchtwege öffnen!"

Datum und Zeit: 
18. Dezember 2013 - 17:00
Veranstaltungsort: 
Konstabler Wache, Frankfurt
Veranstalterin: 
Aktionsbündnis gegen Abschiebungen Rhein-Main

Acht Tage nach der Bootstragödie vor Lampedusa ertranken am 11. Oktober 2013 über 200 syrische Flüchtlinge, darunter über 100 Kinder, bei einem weiteren Unglück in ca. 100 Kilometern Entfernung vor der italienischen Insel. Mitte November starben mindestens 12 MigrantInnen vor der griechischen Insel Lefkada.

1. Mai 2013: Erste Bußgeldbescheide nach der Gleisblockade

Erste Bußgeldbescheide zum 1. Mai // Höhe: 63,50 Euro // Zwei Wochen Frist für Einspruch // Nächstes Betroffenenplenum am 17.12. im ehemaligen Polizeigefängnis Klapperfeld

Erste Bußgeldbescheide zum 1. Mai

Seit Ende letzter Woche wissen wir, dass die ersten Bußgeldbescheide im Zusammenhang mit der Gleisblockade am 1. Mai angekommen sind. Sie belaufen sich auf einen Betrag von 63,50 Euro (35 Euro Bußgeld + Gebühren). Die Einspruchsfrist beträgt zwei Wochen. Zuständig im Fall von Einsprüchen sei das Amtsgericht Potsdam.

Wir gehen davon aus, dass in den nächsten Wochen alle Personen, die nach dem 1. Mai verwarnt wurden und das Verwarnungsgeld nicht gezahlt haben, einen solchen Bußgeldbescheid erhalten werden. Wichtig bleibt deshalb: Prüft regelmäßig eure Briefkästen!

Demo: Von Hamburg bis Frankfurt - Kein Mensch ist illegal!


Am 12.12. wird es in Frankfurt eine von Schülerinnen und Schülern organisierte Demonstration geben, die sich für Flüchtlingsrechte einsetzt und mit dem Refugee Schulstreik Hamburg und der Gruppe Lampedusa in Hamburg solidarisiert!

12. Dezember 2013 - 17:00
Uni Campus Bockenheim

Kommt alle! Bringt eure Freunde und Freundinnen mit!
Für ein solidarisches Europa!

https://www.facebook.com/pages/Von-Hamburg-bis-Frankfurt-Kein-Mensch-ist...

Solidemo wegen Räumungsdrohung des Flüchtlingcamps in Berlin

Sponti zur Campräumung Berlin-3.jpg
Am Sonntag Abend fand in Frankfurt am Main eine Soliaktion gegen die bevorstehende Räumung des Flüchtlings-Camps auf dem Oranienplatz in Berlin!

Blockupy Europäische Aktionskonferenz eröffnet

Blockupy Europäische Aktionskonferenz eröffnet -

Veranstaltung "Sie verlassen den demokratischen Sektor" macht den Auftakt

ebak221113-02.jpg
Mit weit über 300 Aktiven aus ganz Europa begann am Freitagabend die Europäische Blockupy Aktionskonferenz. Die interessante Eröffnungsveranstaltung warf ein Licht auf die Situation und Kämpfe unter dem Diktat von Troika und autoritärer Krisenpolitik.

Inhalt abgleichen


Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 7 Gäste online.

linksnavigator_logo.png

Interventionistische Linke

Archiv - nach Monat