Skip to Content

LETS TACKLE APPLE... Kundgebung und Belagerung

Datum und Zeit: 
16. Mai 2014 - 16:00
Veranstaltungsort: 
Große Bockenheimer Straße 30 Fressgasse nahe Hauptwache
Veranstalterin: 
NoTroika - GEGEN AUTORITÄRE KRISENPOLITIK

Block Apple und Foxconn! No Border, No Nation, Stop Exploitation!

Rave Eine andere Welt ist möglich - Demo mit Tanz & Theater

Datum und Zeit: 
10. Mai 2014 - 15:00
Veranstaltungsort: 
Willy-Brandt-Platz, Frankfurt
Veranstalterin: 
Occupy

Angemeldet ist ein Demonstrationszug mit Tanz und Theater von 15:00 - 20:00 Uhr

Streckenverlauf:

Wahlkampfstand der AFD: Nationalismus ist keine Alternative!

Datum und Zeit: 
26. April 2014 - 11:00
Veranstaltungsort: 
Leipziger Straße (Höhe Hausnummer 60), Frankfurt
Veranstalterin: 
Antifa

am 26. April will die Alternative für Derutschland (AdD) auf der Leipziger Straße Wahlkampf für die Europawahl machen. Als Teil der Kampagne "Nationalismus ist keine Alternative" möchten wir diese Gelegenheit nutzen, um mit euch zusammen ein deutliches Zeichen gegen den grassierenden Rechtspopulismus in Europa zu setzen.

AfD-Wahlkampf in Bockenheim aufmischen

Nach Räumung-Demo am Donnerstag 24. April, 19 Uhr Opernplatz

Über Ostern waren in Frankfurt zwei Häuser besetzt. Angekündigt ist eine NachRäumung-Demo am Donnerstag 24. April, 19 Uhr ab Opernplatz. Hier die Pressemitteilung zur Räumung der Hohenstaufenstrasse:
Leerstand mit Großeinsatz gesichert

SPONTANTE INFOVERANSTALTUNG ZUM "MARSCH FÜR DIE FREIHEIT"

Datum und Zeit: 
24. April 2014 - 18:00
Veranstaltungsort: 
Studierendendenhaus, Campus Bockenheim, Frankfurt (Mertonstraße 26). Raum K4
Veranstalterin: 
NoBorder

Aktivist_innen vom Oranienplatz (Berlin) werden berichten
Am kommenden Donnerstag, den 24. April machen sich spontan Aktivist_innen des geräumten Berliner Oranienplatzes auf den Weg nach Frankfurt, um hier über den bevorstehenden "Marsch für die Freiheit" von Straßburg nach Brüssel zu berichten.

Kommt zum Zaunspaziergang am 27.04. – Keine Sicherheit für die EZB!

Der Zaun um das Gelände der neuen EZB ist hier in Frankfurt das sichtbarste Element der Herstellung von Sicherheit für eine der zentralen Institutionen des europäischen Krisenregimes. Er ist jedoch nicht nur eine Grenze, für uns symbolisiert er zugleich die sozialen Spaltungen in Europa, die die EZB als eine der bestimmenden Akteur*innen mit voran treibt. Für Millionen Menschen in Südeuropa bedeutet die Austeritätspolitik von europäischen Institutionen wie der EZB eine massive Prekarisierung ihrer Lebensverhältnisse.

Der Zusammenhang von Sicherheit und Prekarisierung ist aber grundlegender: neoliberale Herrschaft wird über die Herstellung von Sicherheit und die Abwehr vermeintlicher oder tatsächlicher Bedrohung organisiert. Mit dieser Herstellung von Sicherheit auf der einen Seite ist immer die Unsicherheit, die Prekarisierung auf der anderen Seite verbunden. Die vermeintliche Sicherung einer europäischen Stabilität beinhaltet so z.B. auch die Deregulierung von Arbeitsverhältnissen. Prekäre Arbeitsbedingungen (befristete Verträge, Zeitarbeit, aufgeweichter Kündigungsschutz…) betreffen weite Teile der Bevölkerung.

OSTERN - ZWEI HÄUSER IN FRANKFURT BESETZT! GEHT HIN

Zwei Häuser in Frankfurt sind seit gestern nachmittag besetzt!
Das eine Weilburger Str. 17 (Nähe Galluswarte/ Ärztlicher Notdienst), das andere in der Hohenstaufenstr. (beim alten Polizeipräsidium).

Es ist keineswegs nur eine Aktion des IVI (Institut für Vergleichende Irrelevanz), wie es die FR nahelegt, sondern auch vieler anderer Gruppen und Personen, z.B.des Büros für Unlösbare Aufgaben.

Demonstration "We are here to stay - Stop Deportation!" Airport Frankfurt

Datum und Zeit: 
8. Mai 2014 - 15:00 - 17:00
Veranstaltungsort: 
Frankfurt Flughafen
Veranstalterin: 
Protestierende Geflüchtete in Hessen

WE ARE HERE TO STAY!
STOP DEPORTATIONS!

Demo, May 8th // 3pm // Terminal 1, Frankfurt Airport
Call of the protesting refugees in Hessen:

Inhalt abgleichen


Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.

linksnavigator_logo.png

Archiv - nach Monat