Antifaschistisches Infobüro Rhein-Main

Antifaschistisches Infobüro Rhein-Main

Das Antifaschistische Infobüro Rhein-Main

Im Antifaschistischen Infobüro Rhein-Main arbeiten Menschen zusammen, die seit vielen Jahren extrem rechte und neonazistische Organisationen und Aktivitäten in Hessen und Rheinland-Pfalz mit Schwerpunkt auf den Großraum Rhein-Main beobachten und auswerten. Wir publizieren in verschiedenen Medien, leisten Bildungs- und Beratungsarbeit und stellen unser Wissen denen zur Verfügung, die sich gegen Rechts engagieren.

Ergebnisse unserer Arbeit fließen nicht nur in zahlreiche Fachartikel und Vorträge über rechte Strukturen im Rhein-Main-Gebiet ein. Der Austausch mit Aktiven vor Ort ermöglicht genaue „Lagebilder“ und zielgerichtetes Handeln gegen Rechts.

Das Antifaschistische Infobüro Rhein-Main ist Mitherausgeber des Buches „Dunkelfeld – Recherchen in extrem rechten Lebenswelten rund um Rhein-Main“, das im Dezember 2009 als Gemeinschaftwerk von argumente – Netzwerk antirassistischer Bildung (Berlin), Bildungswerk Anna Seghers (Wiesbaden) und dem Antifaschistischen Infobüro Rhein-Main erschien.

Enge KooperationspartnerInnen sind unter anderem die Zeitung Lotta – Antifaschistische Zeitung aus NRW, Rheinland-Pfalz und Hessen (projekte.free.de/lotta), das Antifaschistische Pressearchiv und Bildungszentrum (apabiz) in Berlin (www.apabiz.de), die Zeitgeschichtliche Dokumentationsstelle Marburg (ZDM, www.zdm-online.de), das Bildungswerk Anna Seghers in Wiesbaden (www.bildungswerk-seghers.de).

Zusammen mit unseren KooperationspartnerInnen bieten wir Bildungsveranstaltungen und Seminare zu verschiedenen Themen an. Nähere Informationen hierzu können beim Antifaschistischen Infobüro Rhein-Main oder bei unseren KooperationspartnerInnen erfragt werden.

Antifaschistisches Infobüro Rhein-Main
Lausitzerstr. 10, 10999 Berlin