Das beste Hotel Europas auf Tour!

Nov
22
22. Nov. - 19:00
Café ExZess, Leipziger Str. 91, 60487 Frankfurt
Nach sechs Monaten City Plaza in Athen berichten UnterstützerInnen und ehemalige BewohnerInnen von ihren Erfahrungen
22.11.2016 - 19:00
Café ExZess, Leipziger Str. 91, 60487 Frankfurt

hotelcityplaza-logo.png

Nach sechs Monaten City Plaza in Athen berichten UnterstützerInnen und ehemalige BewohnerInnen auf Veranstaltungen in Deutschland und der Schweiz von ihren Erfahrungen
Das City Plaza liegt mitten in der Innenstadt von Athen, im April 2016 wurde das leerstehende Hotel von einer AktivistInnengruppe besetzt. Seitdem wird der alltägliche Betrieb von solidarischern UnterstützerInnen gemeinsam mit den dort wohnenden Geflüchteten organisiert. Die 400 neuen Gäste, darunter 180 Kinder, kommen aus aller Welt: aus Syrien, Irak, Pakistan, Iran und Afghanistan. Im City Plaza finden sie einen Platz, der ihnen Privatsphäre, ein Wohnen in Sicherheit und Würde ermöglicht. "Wir leben zusammen, wir kämpfen zusammen, Solidarität wird gewinnen" lautet ihr Motto. Das Hotel demonstriert jeden Tag aufs Neue, dass es selbst in Zeiten von Krise und Armut möglich ist, Menschen willkommen zu heißen und würdige Lebensbedingungen für Alle zu schaffen. City Plaza ist ein politisches Beispiel: es ist ein Ort der Gleichheit und Solidarität, das gelebte Gegenteil zur Festung Europa und ihren schändlichen Grenzen. Das City Plaza Hotel ist ein Symbol der Hoffnung.

Auf den Veranstaltungen wollen wir zuhören und diskutieren:

— Was können wir lernen aus den alltäglichen Herausforderungen eines Rasthauses, das 400 Frauen, Männern und Kindern Zuflucht bietet, einer Notgemeinschaft in einem besetzten Gebäude?

— Wie entwickeln sich Selbstorganisierungsprozesse im Transit und darüber hinaus, und wie können diese aus den transnationalen Netzwerken der Solidarität unterstützt werden?

— Wie können Räume wie das City Plaza genutzt werden, um Verbindungen zu anderen sozialen Kämpfen für gleiche Rechte herzustellen? Und Zugang zu Wohnung, Bildung, Gesundheit fordern?

— Haben wir bereits begonnen, eine "Underground Railroad“ für Bewegungsfreiheit aufzubauen? Brauchen wir mehr Zufluchtsräume und perspektivisch Zufluchtsstädte („Sanctuary Cities“) entlang der Migrationsrouten als praktische Gegenpole zum rassistisch repressiven Mainstream?

Die Gäste: 

Zwei bis drei FreundInnen aus Athen werden zur Tour kommen. Sie gehören zum Komitee des City Plaza, das seit sechs Monaten dort den Alltag organisiert.

Es werden sich FreundInnen an den verschiedenen Veranstaltungen beteiligen, die zunächst Zuflucht im City Plaza und mittlerweile ihren Weg nach Deutschland oder in die Schweiz gefunden haben.

FreundInnen der Netzwerke Welcome to Europe und/oder Welcome2Stay, die das City Plaza bei Besuchen und von ausserhalb unterstützt haben, werden sie bei der Tour begleiten.

http://solidarity2refugees.gr/
http://best-hotel-in-europe.eu/

Das Beste Hotel Europas auf Tour im November 2016 (die genauen Veranstaltungsorte werden noch bekannt gegeben): 

Di, 22.11.2016: Frankfurt, 19:00 Uhr, Café ExZess, Leipziger Str. 91, 60487 Frankfurt
Mi, 23.11.2016: Freiburg, 20:00 Uhr, Theater Freiburg, Winterer-Foyer, Bertholdstr. 46, 79098 Freiburg
Do, 24.11. 2016: Bern, 19:30 Uhr, Casa d'Italia, Bühlstr. 57, 3012 Bern
Fr, 25.11.216: Zürich, 19:30 Uhr, Autonome Schule Zürich, Sihlquai 125, 8005 Zürich
Sa, 26.11.2016: Augsburg, 18:00 Uhr, Grandhotel Cosmopolis, Springergässchen 5, 86152 Augsburg
So, 27.11.2016: München, 18:00 Uhr, Bellevue di Monaco, Müllerstr. 2, 80469 München 

Das Beste Hotel Europas benötigt weitere Spenden. 

Spendenkonto bei medico international, Stichwort: City Plaza!
IBAN: DE21 5005 0201 0000 0018 00
BIC: HELADEF1822 
Frankfurter Sparkasse 
 

Die Veranstaltungsreihe wird von den Netzwerken Welcome2Stay, Welcome to Europe und medico international unterstützt.